Tiere sind Freunde fürs Leben, sie sind unersetztbar!
 
Tierwelten
Infos  
  Home
  Kontakt
  Tatziges Pfotenforum
  Pfotenabdruckbuch
  Login Bereich
  Tierische Umfragen
  Galerie
  Hundeecke
  Katzenecke
  Nagerecke
  => Steckbrief Hamster
  => Artgerechte Hamsterbehausung
  => Goldhamster und Zwerghamster
  => Zeitaufwand für Hamster
  => Hanni- der Hamster
  => Skelett des Hamsters
  => Hamster, Mäuse und Ratten, wie man ihre Käfige einrichtet.
  => Kaninchen
  => Artgerechte Kaninchenbehausung
  => Meerschweinchen
  => Steckbriefe: Meerschweinchen,Hase und Kaninchen
  => Steckbrief- Maus
  => Farbratten
  => Artgerechte Rattenbehausung
  => Ratten Ernährung
  => ALLES über Chinchillas
  Alles über ein Aquarium
  Landschildkröten
  Vogelecke
  Delfine
  Pferde
  Das Reich der Pinguine
  Elefanten-Reich
  Löwen Königreich
  Giraffenland
  Zebras
  Erdmännchen
  Kängurus
  Der Koala
  Erdferkel
  Bedrohte Tierarten
  Fotoalbum
  Tier-Magazine
  Tiernewsletter
  Süße Videos
  Topliste
Meldet euch doch im Login an, ich würde mich sehr freuen!
Farbratten

Farbratten




Unsere Farbratten stammen von den Wanderratten (Rattus norvegicus) ab. Farbratten werden ca. 1,5 bis 3 Jahre alt und erreichen eine durchschnittliche Größe von 22 -26 cm Länge (ohne Schwanz). Der Schwanz misst zusätzlich etwa 18 - 22 cm. Sie werden ca. 250 - 600 Gramm schwer.

Ratten sind sehr soziale Rudeltiere und dürfen niemals allein gehalten werden!
Gemischt-geschlechtliche Gruppen sollten nur gehalten werden, wenn die Böcke kastriert sind.

Ratten sind keine Spieltiere für Kinder! Es müssen immer Erwachsene die Pflege der Ratten überwachen. Ratten eignen sich gut für Kinder ab 10 Jahren, für Erwachsene und berufstätige Menschen.

Vor dem Kauf sollten Sie sich sicher sein, dass in Ihrer Familie keine Allergien vorliegen und dass Sie den Tieren Auslauf geben können und wollen, auch wenn Ihre Wohnungseinrichtung darunter leidet!

Fragen Sie im Tierheim nach Ratten, oder schauen Sie auf die Internetseite des VdRD www.vdrd.de/, dort werden in allen Teilen Deutschlands Notfallratten vermittelt.

Eingewöhnung neuer Ratten
Reden Sie mit den Tieren und locken Sie sie zu sich heran. Geben Sie den Tieren erst nur in einem begrenztem Gebiet (Badezimmer, Flur, Auslaufgehege) Auslauf um sie in Ruhe kennen zu lernen. Achten Sie darauf, dass Ihre Ratten beim Auslauf keine Kabel, Zimmerpflanzen und andere giftige Sachen annagen.
Geben Sie den Tieren mindestens eine Stunde am Tag Auslauf, den Sie mit Pappkartons und verschiedenen Spielen aufregend gestalten.

Richtiges Tragen
Erst wenn die Ratten keine Scheu mehr zeigen, können Sie sie hochnehmen - das kann zwei Wochen, oder länger dauern Stützen Sie beim Hochnehmen alle vier Beinchen mit den Händen ab, tragen Sie die Ratten mit beiden Händen vor der Brust. Sollten Sie mit den Tieren das Haus verlassen wollen, nehmen Sie die Tiere nur in einer geeigneten Transportbox mit. Ein Spaziergang mit Ratte auf der Schulter ist für die Tiere sehr anstrengend und endet nicht selten damit, dass die Tiere von der Schulter fallen, sich verletzen oder gar weg laufen!






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
 
Benutzername:
Kennwort:
 
Werbung  
   
Datum:  
 
 
Wetter für heute:  
   
Bitte besucht auch:  
  Alles über Hamster:
www.hamsterwelten.de.tl

Hier findet ihr alles über Aquaristik und Aquariumfische:

www.zuchtfische.de.tl

Und hier alles über den Shih Tzu:
shihtzu-home.de.tl

Viel Spaß!!!
 
Besucherzähler  
  SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter!  
Heute waren schon 6 Besucher (76 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Die Welt der besonderen Art: der Tiere!